Cookie-Richtlinie

Mit dieser Cookie-Richtlinie informiert der Website-Betreiber den Nutzer der Website über den Einsatz von Cookies oder ähnlichen Speichertechnologien (nachfolgend „Cookies“) auf dieser Website.

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webbrowser auf dem Endgerät des Nutzers zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Beim nächsten Aufruf unserer Website mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen an unsere Website („First Party Cookie“) oder eine andere Website, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.

Durch die im Cookie gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Website, dass der Nutzer diese mit dem Webbrowser seines Endgeräts bereits aufgerufen und besucht hat. Diese Informationen nutzen wir, um dem Nutzer die Website gemäß seinen Präferenzen optimal anzeigen zu können.

Es wird hierbei aber nur das Cookie selbst auf dem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur, wenn der Nutzer uns seine ausdrückliche Zustimmung dafür gibt oder wenn diese Speicherung unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und aufgerufenen Dienst nutzen zu können.

Zustimmung zur Verwendung von Cookies

Cookies, die nicht unbedingt erforderlich sind, um die Dienste auf dieser Website zur Verfügung zu stellen, werden erst nach Einwilligung verwendet. Indem der Nutzer auf Grundlage eines von uns auf der Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) eine Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt hat, stimmt er der Verwendung von Cookies zu.

Seine Cookie Einstellungen kann der Nutzer jederzeit individuell anpassen, indem er zum Beispiel einzelne Cookie-Kategorien aktiviert oder deaktiviert.

Wie der Nutzer Cookies generell (inklusive der unbedingt erforderlichen Cookies) in seinem Browser deaktivieren oder löschen kann, wird unter dem Punkt "Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies" beschrieben.

Rechtsgrundlage

Wenn der Nutzer auf Grundlage eines von uns auf der Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) eine Einwilligung zur Verwendung von Cookies erteilt hat, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wenn keine Einwilligung angefordert wird, stellt unser berechtigtes Interesse (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb dieser Website und Leistungen) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Cookies dar.

Kategorien der verwendeten Cookies

Je nach Verwendungszweck und Funktion unterteilen wir die von der Website verwendeten Cookies in die folgenden Kategorien:

  • Unbedingt erforderliche Cookies;
  • Funktionale-Cookies;
  • Performance-Cookies;
  • Marketing- / Third Party- / Zustimmungspflichtige-Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies

Unbedingt erforderliche Cookies sorgen dafür, dass diese Website, beziehungsweise der Dienst, ordnungsgemäß funktioniert. Das heißt, ohne diese Cookies ist diese Website, beziehungsweise der Dienst, nicht wie vorgesehen nutzbar. Diese Art von Cookies wird ausschließlich von dem Betreiber der Website verwendet (First Party Cookies) und sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, werden nur an diese Website gesendet.

Auf unserer Webseite kommen folgende unbedingt erforderlichen Cookies zum Einsatz:

Name Zweck Laufzeit
lduser Dieses Cookie ist notwending, um die passenden Features auszuliefern. 30 Tage

Unbedingt erforderliche Cookies können nicht einzeln deaktiviert bzw. aktiviert werden. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Cookie-Einstellungen anzupassen oder Cookies generell in seinem Browser zu deaktivieren (siehe Punkt „Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies").

Funktionale Cookies

Funktionale Cookies ermöglichen dieser Webseite, getätigte Angaben, wie z. B. den Benutzernamen oder die Sprachauswahl, zu speichern und dem Nutzer darauf basierend verbesserte und personalisierte Funktionen anzubieten. Diese Cookies sammeln und speichern ausschließlich anonymisierte Informationen.

Auf unserer Webseite kommen keine Funktionale Cookies zum Einsatz.

Der Nutzer kann der Verwendung von Funktionalen Cookies jederzeit widersprechen, indem er seine Cookie-Einstellungen entsprechend anpasst.

Performance Cookies

Performance-Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden, um darauf basierend deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Diese Cookies helfen uns beispielsweise festzustellen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer besonders interessieren. Wir erfassen die Anzahl der Zugriffe auf eine Seite, die Anzahl der aufgerufenen Unterseiten, die auf unserer Webseite verbrachte Zeit, die Reihenfolge der besuchten Seiten, welche Suchbegriffe unsere Nutzer zu uns geführt haben, das Land, die Region und gegebenenfalls die Stadt aus der der Zugriff erfolgt, sowie den Anteil von mobilen Endgeräten, die auf unsere Webseiten zugreifen. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse eines Rechners wird automatisch anonymisiert und ermöglicht uns keinen Rückschluss auf den einzelnen Nutzer.

Auf unserer Webseite kommen folgende Performance Cookies zum Einsatz:

Name Zweck Laufzeit
_ga Dieses Cookie sammelt zu Analysezwecken anonymisierte Informationen darüber, wie Nutzer diese Website verwenden. 2 Jahre
_gat Dieses Cookie schränkt die Datenerhebung ein, wenn zu viele Anfragen auf einer Seite eingehen. Einige Anfragen werden abgeblockt und die Ergebnisse hochgerechnet. 10 Minuten

Der Nutzer der Website kann der Verwendung von Performance-Cookies jederzeit widersprechen, indem er seine Cookie-Einstellungen entsprechend anpasst.

Marketing- / Third Party-Cookies

Marketing- / Third Party- / Zustimmungspflichtige-Cookies stammen unter anderem von externen Werbeunternehmen und werden verwendet, um Informationen über die vom Nutzer besuchten Websites zu sammeln, um z. B. zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen.

Auf unserer Webseite kommen keine Marketing- / Third Party- / Zustimmungspflichtige-Cookies zum Einsatz.

Der Nutzer kann der Verwendung von Marketing-Cookies jederzeit widersprechen, indem er seine Cookie-Einstellungen entsprechend anpasst.

Deaktivierung oder Löschung sämtlicher Cookies

Der Nutzer kann seinen Webbrowser so einstellen, dass das Speichern von Cookies auf seinem Endgerät generell verhindert wird beziehungsweise er jedes Mal gefragt wird, ob er mit dem Setzen von Cookies einverstanden ist. Einmal gesetzte Cookies kann der Nutzer jederzeit wieder löschen. Wie das Ganze funktioniert, wird in Hilfe-Funktion des jeweiligen Webbrowsers beschrieben.

Eine generelle Deaktivierung von Cookies kann gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen dieser Website führen.

Gedanken, Inspirationen, Impulse

Lange habe ich mich damit schwer getan, Blogartikel zu verfassen. Aber auch ich habe das Bedürfnis, der Welt etwas zu sagen ;-)
In unregelmäßigen Abschnitten werde ich hier zu gewissen Themen etwas schreiben und vielleicht fühlst Du Dich inspiriert und kann ich Dir neue Impulse setzen, schaue einfach immer mal wieder rein.


Alles in Balance

Das Thema "Be Green" ist aktueler denn je, überall liest man von der Vermeidung von Plastik, vegan leben, fair einkaufen....und je mehr man sich mit der Thematik verfasst umso mehr hat man das Gefühl nichts mehr richtig zu machen oder es nicht mehr gut genug tun zu können.Das gibt einen schnell ein Gefühl der Ohnmacht, Resignation oder es werden auch Ängste hervor gerufen und man blockt ab. Der Trend "GRÜN" ist sehr wichtig, denn unsere Mutter Erde hat es bitter nötig das auf sie geachtet wird und sie nicht missachtet wird, denn es kommt auf uns zurück. Jedoch wird auch mit der Grünlinie viel Schindluder getrieben, viele Unternehmen wittern ein Geschäft damit, günstige Kleidung wird mit dem Label ECO versehen um uns ein gutes Gefühl zu geben das zu kaufen, ein Teil wird auch umgesetzt, jedoch nicht überall bis zum letzten Schritt (Letzte Woche noch in einer Sendung auf ARD gesehen wo es um ökologische Kleidung geht). 
E-Autos sind stark umstritten, Biogemüse -wo man vor noch nicht allzu langer Zeit schief angesehen oder belächelt wurde wenn man das gekauft hat- gibt es mittlerweile schon in Billigdiscountern (paradoxerweise oft noch in Plastik eingeschweißt), dabei es schon einen Unterschied macht ob es aus Marroko kommt oder aus der Heimat. 
Ja also was denn nun? Letztendlich musst Du entscheiden was Du konsumierst und was nicht und vor allem wieviel von alledem...und das ist der Punkt auf den ich hinaus will; ich für mich habe mich für "die goldene Mitte" entschieden und ich denke wenn wir alle die Dinge mal ein bißchen mehr hinterfragen würden und auch unser Konsumverhalten in der Menge der Dinge ändern würden dann hätten wir schon einen großen Schritt getan! Ja ich bin Vegetarier, aber kein Veganer, ich esse kein Fleisch,Joghurt und Milch nur pflanzlich , aber Käse gönne ich mir in Maßen, ich kaufe second Hand und hin und wieder auch mal bei einem Ökolabel aber nicht nur, hin und wieder gönne ich mir auch mal Schuhe aus Leder, wenn es welche sind, die ewig lange halten und die man immer anziehen kann, nicht nur wenn es gerade modern ist. Was ich meide sind Billigschuhe aus Kunstleder (am besten noch gleich drei Paar weil es dann eins umsonst gibt), T-Shirts oder Tops etc. für noch nicht mal 5,-€, Superfoods en masse die wir gar nicht brauchen weil wir Vergleichbares hier haben oder vielleicht arme Bauern in Südamerika sich ihre Grundnahrung (wie z.B. Quinoa) nicht mehr leisten können, weil wir hier die großen Abnehmer sind und das Zeug dahinten mächtig teuer geworden ist und/aber vor allem meide ich es, alles in mehreren Mengen haben zu müssen! Ja es gibt auch in allen Punkten die ich hier aufgezählt habe mal einen Ausrutscher, aber ich versuche alles in der Balance zu halten. Ich muss nicht gleich fünf T-Shirts kaufen, es reichen auch erstmal zwei, ich muss mich nicht Kiloweise mit Superfoods versorgen und ich darf auch einmal im Jahr in Urlaub fliegen, aber halt nicht dreimal oder halt kurze Strecken, weil es gerade günstiger ist. A pro pos günstig, zumindest bei den Lebensmittel zählt das Argument für mich nicht mehr das man sich das finanaziell nicht leisten kann! Ehrlich gesagt kann ich das nicht mehr hören! Für viele andere Sachen ist Geld da, nur dafür nicht, dabei nährt (gute)Nahrung uns! Wenn man nicht gerade HartzIV Empfänger ist, ist es durchaus möglich sich gut und bewusst zu ernähren, es erfodert ein wenig Organisation und auch schonmal ein wenig Zeit zum Kochen, aber bezahlbar ist es!

Also...kurzum, hinterfrage ruhig mal das ein oder andere und sei achtsam und bewußt mit den Dingen die du konsumierst, immer in der Balance bleiben, im Yoga geht es doch auch immer um die innere Mitte....und denk dran gehe sanft und spielerisch an die Sache ran und sei nicht zu streng zu Dir, wenn du mal aus der Balance gerätst, nimm den 'Ausrutscher' an und finde wieder zurück zur "goldenen Mitte".


WALD

Kaum zu glauen, das ich den tollen Wald früher eine Weile lang nicht zu schätzen wußte, er gibt mir sooo viel und möge mir das nicht übel nehmen...ich weiß das tut er nicht...er war halt immer da und deshalb auch so selbstverständlich, wie so viele Dinge in unserem Leben die wir für selbstverständlich halten...ich wolte früher stattdessen immer das Meer und den Strand, wie oft habe ich damals in die Ferne geschaut und mich gefragt warum da jetzt kein Meer ist. Natürlich liebe ich auch jetzt noch das Meer und gerade im Sommer überkommt mich hin und wieder das Gefühl der Sehnsucht dorthin. Aber jetzt bin ich nun mal hier und von Dankbarkeit erfüllt so heilsame Natur (fast) vor meiner Haustür zu haben. Der Wald erfüllt mich gerade sehr und seine Heilkraft tut mir gut! Ja, der Wald kann auch gruselig sein, im Dunkeln oder bei Gewitter oder wenn sich der Nebel breit macht, das Meer kann aber auch gruselig sein mit seinen wilden Wellen, die einen mitziehen oder auch bei Gewitter oder Sturm wenn es seine Kräfte walten lässt. Wie alles im Leben, auch die Natur und wir Menschen haben beide Seiten -das ist das Ying und Yang, in allem Guten steckt was Schlechtes und umgekehrt und natürlich möchten wir lieber das Schöne und Gute sehen, sollten aber auch die andere Seite liebevoll annehmen, denn ohne das Eine nicht das Andere...aber wie auch immer, bevor ich noch abschweife, vorgestern hat sich der Wald auf jeden Fall von seiner besten Seite gezeigt. Herrliche Farben, Sonnenstrahlen, gute Luft, Blätter rascheln, einfach gute Energie ;-)
Ich bin zutiefst dankbar das ich die Schätze unserer Welt ganz in meiner Nähe habe und es mittlerweile dankbar zu schätzen weiß. Ich spüre tiefste Dankbarkeit und gebe so auch wieder Liebe an den Wald zurück. Denn wir sind alle miteinander verbunden und alle Eins <3